Infinigate Gruppe steigert Umsatz auf € 570 Millionen mit hohem Wachstum im MSP/Cloud Security Geschäft

Die Infinigate-Gruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ihren Umsatz auf EUR 570 Millionen steigern können. Im Kerngeschäft der Infinigate Gruppe wurde ein Wachstum von über 20% erzielt und deutlich höhere Wachstumsraten im Zukunftsmarkt der MSP/Cloud Security erreicht.

 

Das abgelaufene Geschäftsjahr 2019/20 (1.4.2019 - 31.3.2020) war für die Infinigate Gruppe das vierzehnte Rekordjahr in Folge. Durch das starke organische Wachstum sowie vereinzelte Akquisitionen hat sich die Infinigate Gruppe über das letzte Jahrzehnt zu Europas führendem VAD mit Fokus auf Cyber Security entwickelt.

 

Durch die Übernahme in 2019 der acmeo mit Hauptsitz in Hannover / Deutschland und einer Niederlassung in Zug / Schweiz konnte die Kompetenz im Cloud- und MSP-Business erheblich gestärkt und in der Zwischenzeit auch erfolgreich in UK und Frankreich gestartet werden. Ziel ist es im kommenden Jahr das MSSD (Managed Security Service Distribution) Geschäftsmodell in der gesamten Gruppe zu etablieren. Das MSSD Geschäft trägt mit einem Wachstum von über 30% in der Zwischenzeit markant zum Gesamtwachstum der Infinigate Gruppe bei.

 

Das Kerngeschäft, das vornehmlich das Mittelstands- und das MSSD/Cloud-Geschäft betrifft, wuchs mit über 20% im Vergleich zum Vorjahr auch durch die Akquisition von acmeo hervorragend.

 

Des Weiteren konnten einige neue Herstellerverträge gezeichnet werden und damit werthaltige Portfolioerweiterungen mit namhaften Herstellern realisiert werden, welche strategisch wichtige technologische Aspekte der Cyber Security abdecken und technische Kompetenz voraussetzen. Diese starke Portfolioerweiterung sichert weiterhin ein gesundes und fokussiertes Wachstum der Infinigate Gruppe.

Neben einem starken organischen Wachstum wird sich Infinigate weiterhin auf die geografische Expansion konzentrieren und weitere Akquisitionen tätigen um die Reichweite sowie Attraktivität für Hersteller zu erhöhen. Ziel dabei ist, in Europa zum grössten VAD für Cyber Security zu avancieren und zeitnah die Umsatzschwelle von 1 Milliarde zu erreichen.

 

« Die Infinigate Gruppe hat es geschafft alle wichtigen Cyber Security Technologien in 11 Ländern in Westeuropa anzubieten und deckt damit mehr als 80% des Marktpotentials ab», sagt Klaus Schlichtherle, CEO der Infinigate Gruppe. «Wir werden weiterhin das Geschäft mit bestehenden und neuen Herstellern weiterentwickeln um unseren Kunden neueste und beste Cyber Security Technologien anbieten zu können mit technischer Kompetenz und lösungsorientiert.»